Kontakt Facebook

Das EinmalEins am See

Baden am See

  • Haltet Euch an die Badezonen! Hier lauern in der Regel keine Gefahren.
  • Badet nicht mit vollem oder ganz leerem Magen!
  • Kühlt Euch ab, ehe Ihr ins Wasser stürmt. Verlasst das Wasser, wenn Ihr friert!
  • Geht als Nichtschwimmer nur bis zur Brust ins Wasser!
  • Überschätzt Euch nicht! Kennt im freien Gewässer Eure Kraft und Euer Können!
  • Springt nur ins Wasser, wenn Ihr sicher seid, dass es an der Stelle tief genug ist!
  • Verlasst bei Gewittern das Wasser und sucht Schutz!
  • Luftmatratzen, Gummitiere, etc. können in Seen gefährliche Spielzeuge sein!
  • Nehmt Rücksicht auf andere Schwimmer, speziell auf Kinder / ältere Menschen!
  • Beachtet immer auch die Warnhinweise vor Ort!

 

Verhalten am See

  • Beachtet Schutzzonen und haltet Euch an die ausgewiesenen Nutzungszonen!
  • Schont die Ufervegetation und respektiert Rückzugsareale für Wildtiere.
  • Füttert keine Wasservögel und keine Fische!
  • Behaltet Eure Kinder im Auge! Seen bieten viel Spaß, aber auch einige Gefahren.
  • Meidet zu intensive Sonnenbäder und cremt Euch ein!
  • Benutzt den See nicht als Toilette, sonst gelangen Nährstoffe / Keime ins Wasser.
  • Werft keine leeren Dosen, Flaschen, Essensreste oder Müll ins Wasser oder ans Ufer! Werft auch sonst nichts ins Wasser wie zum Beispiel herumliegende Äste!

 

Gefahren am See

  • Temperaturschichtung im See. Der Übergang von warmer und kälterer Schicht ist oft plötzlich. Vorsicht beim Untertauchen oder im freien Gewässer!
  • Das plötzlich steil abfallende Ufer kann Badende überraschen. Besonders bei Kindern und Nichtschwimmern darauf achten!
  • Absturzgefahr von Sand- und Steinwänden bei Baggerseen. Darum immer geeignete Stellen zum Baden suchen und Badezonen beachten!
  • An Baggerseen befinden sich Maschinen – Vorsicht beim Springen, Schwimmen und Planschen! Befestigungsseile oder Maschinenteile sind Verletzungsrisiken.

 

Zur rechtlichen Seite beim Baden und sonstigen Aktivitäten am See findet Ihr hier Hinweise!